“Der Morgen naht, die Nacht neigt sich dem Ende zu und die ersten Lichtstrahlen machen sich auf, die Niederungen im Tal zu erhellen. Das Stativ aufgestellt, die Komposition vor Augen und die Kamera in der Hand wollen wir unsere Tage beginnen. Natürlich sollte ein Tag, welcher mit einem brillanten Sonnenaufgang beginnt ebenso enden, falls wir nicht noch wach bleiben, um etwa Nordlichter oder den Sternenhimmel einzufangen. Ich lege stets Wert darauf mit meinen Klienten die besten Zeiten und Lichtsituationen zu erleben und einzufangen. Das heißt, dass wir auch mal um 4 Uhr morgens aufstehen oder erst nach Mitternacht ins Bett gehen.  Mit mir zu reisen kann auch schon mal bedeuten etwas verschlafen nach Hause zu kommen, aber dafür mit umso mehr schönen Erinnerungen, fantastischen Bildern und Gelerntem.” – N. Alexander Otto

Philosophie:

Ich bin der vollen Überzeugung, dass es keinen besseren Weg gibt die Kunst und das Handwerk der Fotografie zu lernen, als unter Anweisung eines erfahrenen und geschulten Fotografen, welcher sich individuell auf die Klienten einstellen und dementsprechend zielgenau Wissen vermitteln kann. In nunmehr über einer Dekade als aktiver Landschaftsfotograf, habe ich viele verschiedene Herangehensweisen erlernt und mir ein umfangreiches Repertoire als Techniken und Kniffen erarbeitet. Ich bin bewandert in den verschiedensten  Facetten dieser Kunstform. Zu Beginn fühlte ich mich jedoch gelegentlich dadurch eingeschränkt mir kein detailliertes Grundlagen Wissen angeeignet zu haben, bis ich an der Universität Fotografiekurse belegte und mir so bereits früh unter professioneller Anleitung viele Nuancen erschließen und später perfektionieren konnte. Dazu las ich unzählige Bücher, Blogs und technische Informationen, um mein Wissen zu vertiefen.

Dieses theoretische Wissen und die professionelle Anleitung halfen mir immens bei meinen bisherigen Unternehmungen und Aufträgen und gaben mir die Möglichkeit mein volles kreatives Potential auszuschöpfen und meine Visionen konkret umzusetzen. Da ich selbst so davon profitiert habe, bin ich stets bemüht mich auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse meiner Klienten zu konzentrieren und an Stelle von allgemeinen Informationen immer genaues Detailwissen zu vermitteln, sei es in der Praxis, der Theorie oder der Nachbearbeitung. Seit Jahren nun unterrichte ich Kurse bei Fachhochschulen, Volkshochschulen und privaten Agenturen wie Fernweh Fotoreisen, Artistravel und Fotosafari. Dabei durfte ich mit vielen Kunden in der Natur arbeiten oder ihnen Photoshop und Post-Processing Kenntnisse vermittelt. Tauchen auch Sie ein in die Welt der Landschaftsfotografie und lassen Sie mich Ihnen helfen Ihre ganz individuellen Bilderwelten zu gestalten. Ich freue mich darauf mit Ihnen einige der schönsten Orte Deutschlands und Europa zu besuchen.

 Lehrstil:

Ob als Tutor für Fotografie bei öffentlichen Trägern, als Public Speaker auf Foto-Events oder während meiner Fotokurse und Workshops, bin ich immer bedacht darauf einen analytischen, theoretisch soliden Ansatz zu verfolgen, um meine Kenntnisse und Sichtweisen zu vermitteln. Dabei stelle ich sicher, dass die unterschiedlichen Bedürfnisse und kreativen Herausforderungen meiner Klienten auf einem individuellen Level berücksichtigt werden. Neben einem großen Fokus auf technischer Effizienz und dem allgemeinen Handwerk und Handhabung der Kamera, möchte ich besonders die kreative Vision meiner Klienten unterstützen, sei es mit Hilfestellungen bei Komposition, Kameratechniken oder Nachbearbeitung der Bilder. Dabei versuche ich niemals ein Regelwerk sondern vielmehr einen Werkzeugkasten zu vermitteln, aus dem meine Klienten sich frei bedienen können, je nach dem wie ihre individuellen fotografischen Vorstellungen aussehen.

Bei der Planung der Workshops und Reisen lege ich Wert auf eine interessante Mischung aus anspruchsvollen Sujets allerlei unterschiedlicher Motive, sodass meine Teilnehmer immer mit einer guten Mischung aus verschiedenen Bildinhalten auf ihren Speicherkarten nach Hause kommen. Komfort und genug Ruhe wird jederzeit geboten, allerdings besteht ebenso die Möglichkeit etwa Nachts um drei einer Wolkenlücke hinterher zu jagen um zusammen Nordlichter fotografieren. Ich sehe es als meine Berufung alles dafür zu tun, meinen Klienten das beste Licht und die schönsten Fotos zu ermöglichen, Ihre Wünsche und Anliegen immer im Blick! Sollte das Wetter mal nicht mitspielen versuche ich die Zeit mit meinen Klienten stets konstruktiv zu nutzen, sei es durch das bearbeiten von Bildern oder ein paar tiefgründige Gespräche zur Weiterbildung der fotografischen Kenntnisse. Sollte Ihnen nach etwas Entspannung sein, so koche ich auch gerne für meine Klienten falls wir in einem Freienhaus untergebracht sein sollten, und kenne auch einige spannende Orte, sei es eine heiße Quelle oder ein interessantes Museum.

Sächsische Schweiz 2019

Island 2018

Lofoten 2020

Rügen 2017

Kundenstimmen:

Inzwischen habe ich schon einige Workshops und Fotoreisen bei Alex besucht was daran liegt, dass er ein klasse Dozent ist der einem die unterschiedlichen Techniken sehr gut vermittelt und ich somit immer mit schönen Bildern heimkehre. Selbst in einer etwas größeren Gruppe findet er genügend Zeit für eine individuelle Betreuung. Alex ist ein sehr motivierter, engagiert und sympathischer Mensch der sein Wissen gerne weiter gibt. Es macht einfach viel Spaß mit ihm unterwegs zu sein.

Yvonne Hasenclever

Der Workshop war sehr abwechslungsreich gestaltet. Das Programm wurde immer den örtlichen Gegebenheiten und dem Wetter angepasst. Vor Ort stand der Guide immer mit Rat zur Seite. So habe ich gelernt die jeweilige Lichtstimmung durch entsprechende Einstellung der Kamera perfekt einzufangen.

Mario Huesmann

Ich habe mit Alexander den Süden von Island bereist. Auf dieser Reise hat sich Alex als perfekter Reiseorganisator und Foto Coach bewiesen. Die Fotospots waren perfekt ausgesucht und luden zum kreativen fotografieren ein. Alex hatte den bestmöglichen Querschnitt an unterschiedlichen Locations ausgesucht, dazu waren alle Spots perfekt auf die jeweilige Tages-, Wetter-und Lichtverhältnisse abgestimmt. Den einzelnen Teilnehmern stand Alex jederzeit mit Rat und Tat beiseite um das beste an Fotoergebnissen aus der Reise zu gewinnen. Dass wir dann auch noch von Nordlichtern beglückt wurden, war das „Tüpfelchen“ auf dem I. Ich kann Alexanders Fotoreisen nur uneingeschränkt empfehlen und freue mich schon auf die nächsten Reisen mit Ihm! Vielen Dank und bis zur (hoffentlich bald) nächsten Reise!

Franz Niedermayer

Alex hat uns sowohl zu bekannten Fotospots, als auch zu ganz besonderen, weniger bekannten Locations geführt, die ich selbst niemals gefunden hätte. Und wir waren immer beim perfekten (Mond-)Licht Vorort. Als „Wiederholungstäter“ auf diesem Weg mein herzliches Dankschön für inspirierende, lehrreiche Workshops. Ich freue mich schon auf’s nächste Mal.

Anja Kiefer-Kaufmann

Ein großes Dankeschön an die professionelle Unterstützung und Gestaltung der Fototour an Alexander. Was erhofft sich der unkundige aber fotobegeisterte Teilnehmer einer Lofoten Fototour vom Trainer um tolle Motive zu finden, Lichtstimmungen zu erleben und fotografieren zu können? Ortskenntnisse, kreative Ideen zur Bildgestaltung, Flexibilität bei der Planung, Risikobewertung/Hilfestellung und Berücksichtigung der Besonderheiten der Gruppe. Das passte alles! Sehr gefallen hat mir auch die Möglichkeit gerade die extremen Lichtstimmungen im Übergang zur Dunkelheit oder sehr früh morgens erleben zu können. Das waren echte Highlights! Auch die abendliche kritische Reflexion der Ergebnisse am Laptop hat geholfen die eigene Arbeitsweise anzupassen.

Axel Kraus

Ich hatte das Glück mit Alex bereits einen Privatworkshop in Hamburg und eine Fotoreise auf die Lofoten machen zu dürfen. Mit seiner Geduld und seiner Begeisterungsfähigkeit war ich bald schon wieder „gut Freund“ mit meiner Kamera. Auch auf den Lofoten konnte ich mit Alex’ Unterstützung auch als Wiedereinsteigerin / Anfängerin tolle Erfahrungen machen und meine Fähigkeiten verbessern. Alex stand mir in Fragen zu Technik und Komposition stets zur Seite, ohne mir meinem „ Blick auf die Dinge“ zu nehmen. Ich bin gerne wieder dabei, es hat immer viel Spaß gemacht.

Jessica Albers

Die Island-Fotoreise mit Alexander kann sich wirklich sehen lassen! Vorbereitung und Planung der Spots kann ich nur als sensationell bezeichnen, auch die Organisation vor Ort hat bestens geklappt! Die professionelle und gleichzeitig individuelle Betreuung führte zusammen mit den eigenen Ideen zu fantastischen Aufnahmen in einer stressfreien und entspannten Atmosphäre! Alex Begeisterung für die Landschaftsfotographie und die Liebe für Island ist übergesprungen! Alles war perfekt! Die nächste Reise mit Alex ist bereits gebucht!

Kornelia Middendorf