Der Landschaftsfotografie Podcast S01 E38: Gesellschaft für Naturfotografie (GDT)

Gesellschaft für Naturfotografie stellt sich vor!

Hey Leute, heute gibt’s mal was Anderes hier im Landschaftsfotografie Podcast. Ich habe zwei ehemalige Gäste eingeladen und über ihr Engagement bei der Gesellschaft für Naturfotografie gesprochen. Stephan Fürnrohr (Präsident) und Sandra Bartocha (Vizepräsidentin) haben etwas aus dem Nähkästchen geplaudert was sie dort so alles Treiben und was die GDT eigentlich ist. Dabei war der Anlass die Namensänderung der GDT von ehemals Gesellschaft für Tierfotografen zu Gesellschaft zu Naturfotografie. Neben der Geschichte der GDT haben wir auch über die Lokalgruppen und verschiedenen Tätigkeiten ihrerseits, und die drei Säulen der GDT (Naturschutz, Authentizität und Qualität) gesprochen. Ich denke, dass diese Folge für alle von Euch wirklich interessant ist, gerade wenn Ihr von dem Trubel in den sozialen Medien genug habt und wieder etwas echten Kontakt unter Fotografen sucht.

Alle weiteren Informationen zur GDT findet Ihr unter www.gdtfoto.de

Wie immer würde ich mich über Feedback zu der Episode freuen, Ihr könnt mich einfach bei Facebook anschreiben oder mir eine E-mail über mein Kontaktformular schicken. Gerne höre ich mir Eure Vorschläge und konstruktive Kritik an; falls Ihr selbst auch einen Gast vorschlagen möchtet, dann könnt Ihr mir das gerne auch schreiben!

Und bitte hinterlasst mir doch eine Bewertung bei iTunes, oder Stitcher. Das hilft mir wirklich weiter, denn so können mehr Hörer meinen Podcast finden und anhören, was dazu führt, dass ich mehr interessante Gäste für Euch gewinnen kann!

Markus Mauthe | Rax | Bruno D’amicis | Fritz Pölking | Frans Lanting